Erwina


Erwina
Provenance. Forme celte de Yves. Vient du celte "yv" Signifie : "if, arbuste" Se fête le 19 mai.
Histoire. Saint Yves est né en 1253 dans les Côtes d'Armor. Il étudia la théologie à Paris et le droit à Orléans et fut nommé juge écclésiatique à Rennes, puis curé de campagne à Louannec. Il créa un hospice pour recueillir les vieillards et un orphelinat sur ses propres deniers. Il défendit les pauvres et les paysans contre les seigneurs sans scrupules. On le surnomma "l'avocat des pauvres". Il mourut le 19 mai 1303. Saint Yves est le saint le plus populaire de Bretagne.
Caractère. Elles dégagent un sentiment de force, d'équilibre et de sérénité qui rassure. Ce sont des êtres intransigeants avec la morale et la justice. Elles refusent les demi-mesures. Ce sont des femmes réservées et distantes, mais très accueillantes et affables quand on les connaît mieux. Dures à la tâche, ambitieuses, leur courage est indéniable. Elles sont possessives et aiment l'argent. En amour, elles sont prêtes à toutes les folies, car ce sont des passionnées.

Dictionnaire des prénoms français, arabes et bretons. 2013.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Eisschnelllauf-Weltcup 1987/88 — Der Eisschnelllauf Weltcup 1987/88 (Gloria Weltcup) wurde für Frauen und Männer an sieben Weltcupstationen in sieben Ländern ausgetragen. Die Saison begann am 21. November 1987 und endete am 20. März 1988. Hier wurden von Frauen Strecken von 500… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1978 — Die 9. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 11. bis 12. Februar im US amerikanischen Lake Placid (James B. Sheffield Olympic Skating Rink) ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 1.1 Frauen 1.1.1 Endstand 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1984 — Die 15. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 3. bis 4. März im norwegischen Trondheim ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 1.1 Frauen 1.1.1 Endstand 1.1.2 1. Lauf 500 Meter …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1985 — Die 16. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 23. bis 24. Februar 1985 im niederländischen Heerenveen (Thialf) ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 1.1 Frauen 1.1.1 Endstand …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Weltcup 1985/86 — Der Eisschnelllauf Weltcup 1985/86 wurde für Frauen und Männer an neun Weltcupstationen in sieben Ländern ausgetragen. Die vom 23. November 1985 bis zum 9. März 1986 stattgefundene Saison war der erste offizielle Weltcup der ISU. Hierfür standen… …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1979 — Die 10. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 17. bis 18. Februar im deutschen Inzell (Ludwig Schwabl Stadion) ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 1.1 Frauen 1.1.1 Endstand 1.1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1974 — Die 5. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 16. bis 17. Februar 1974 im österreichischen Innsbruck ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 1.1 Frauen 1.1.1 Endstand 1.1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1981 — Die 12. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 21. bis 22. Februar im französischen Grenoble (Parc Paul Mistral, Anneau de Vitesse) ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 1.1 Frauen 1.1.1 Endstand 1.1.2 1. Lauf 500 Meter …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1987 — Die 18. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 31. Januar bis 1. Februar im kanadischen Sainte Foy (Gaétan Boucher Oval) ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 1.1 Frauen 1.1.1 Endstand 1.1.2 1. Lauf 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllauf-Sprintweltmeisterschaft 1988 — Die 19. Eisschnelllauf Sprintweltmeisterschaft wurde vom 6. bis 7. Februar im US amerikanischen West Allis, Wisconsin (State Fair Park) ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Wettbewerb 1.1 Frauen 1.1.1 Endstand …   Deutsch Wikipedia